Seitenkanalverdichter

Seitenkanalverdichter / Seitenkanalgebläse

für Druck und Vakuum

Seitenkanalgebläse Seitenkanalgebläse

Eine punktgenaue Auslegung
erhalten Sie kurzfristig durch
unser Druckluftteam.
Telefon 02151/ 9931-99

Funktion Seitenkanalverdichter:
Seitenkanalverdichter bestehen aus einem ringförmigen, geteilten Gehäuse in dem ein beschaufeltes Laufrad dreht. Die eng am Einlass vorbeistreichenden Schaufeln saugen das zu verdichtende gasförmige Medium in das Seitenkanalgebläse. Die Schaufeln beschleunigen das Gas vorwärts und nach außen. Das ringförmige Gehäuse lenkt das Gas um und führt es an die Basis nachfolgender Schaufeln zurück. Jeder dieser spiralförmigen Zyklen, der vielmals bei einer Umdrehung des Laufrades stattfindet, bewirkt die dynamische Druckerhöhung des Gases. Am Ende des Umlaufes schieben die Schaufeln das verdichtete Gas pulsationsfrei durch eine verengte statische Kammer zur Austrittsöffnung. Schaltet man in einem Aggregat zwei Kanäle oder Laufräder parallel, so erhält man eine möglichst hohe Luftmenge. Werden zwei Kanäle oder Laufräder hintereinander geschaltet, so erreicht man eine zweistufige Verdichtung für einen möglichst hohen Über- oder Unterdruck.

Qualität Seitenkanalgebläse:
Die Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit der Seitenkanalgebläse wird gewährleistet durch erstklassige Druckgussqualität, sorgfältige Bearbeitung des Laufrades und seiner Beschaufelung, präzise abgestimmte Toleranzen und erstklassige Abdichtung. Jedes Gerät wird vor der Auslieferung einem gründlichen Testlauf unterzogen.

Ausführungsvarianten Seitenkanalverdichter:
1.
Seitenkanalgebläse mit direkt angeflanschten Motoren als Standardausführung zur horizontalen und vertikalen Aufstellung. Die Zu- und Abluft-Schalldämpfer können variabel angebaut werden.

2. Seitenkanalgebläse mit freiem Wellenende und Riementrieb auf Grundrahmen für höhere Drehzahlen und spezielle Antriebe wie z.B. EEx – Motoren oder drehzahlgeregelten Antrieben.

3. Seitenkanalgebläse mit Versiegelung der gasberührten Flächen, doppelter mechanischer Abdichtung oder Abdichtung mittels Sperrflüssigkeit. Die Versiegelung ist resistent gegen leicht aggressive Medien.

Technische Daten:
Die Leistungsdaten beziehen sich auf die Förderung von Gas bei einer Eintrittstemperatur von 20°C, Dichte von 1,23 kg/m³ und einem Druck von 1013 mbar. Die Bezugsdrehzahl ist 2900 1/min. Die Toleranz für die angegebenen Daten betragen + / - 10%.

Typenschlüssel:
M = ein Laufrad
T = zwei Laufräder
S = einstufig
D = zweistufig

Hinweis: Typen für 60Hz – Betrieb und Sonderausführungen bitte einzeln anfragen

Anbau

Anbau-Varianten für die Schalldämpfer, optional